MSN lokalMSN lokalBerlinMünchenHamburgKölnRuhrgebietDresdenDüsseldorfFrankfurtLeipzigNürnbergStuttgart
  • Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill. (Foto: Carsten Rehder Archiv)«Bunte» muss Mann von Prinzessin Madeleine Entschädigung zahlen

    Die Zeitschrift «Bunte» muss nach einem Urteil des Hamburger Landgerichts 100 000 Euro Entschädigung plus Zinsen an den Ehemann der schwedischen Prinzessin Madeleine zahlen. Christopher O'Neill hatte sich vor der Pressekammer gegen die Veröffentlichung von Fotos gewehrt, die das frisch verheiratete Paar in den Flitterwochen zeigen, wie Gerichtssprecherin Ruth Hütteroth am Montag sagte. Der Burda-Verlag, in dem die «Bunte» erscheint, kann gegen die Entscheidung Berufung einlegen, das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Hamburger Pressekammer hatte die Fotos schon im August 2013 gerichtlich verboten.

München Lokal
Weitere Topnachrichten
  • Münchens Okotie jubelt über sein Tor zum 1:1-Ausgleich. (Foto: Andreas Gebert)Wieder kein Sieg für den TSV 1860 München

    Der SV Darmstadt 98 hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst, der TSV 1860 München bleibt weiter sieglos.

  • Der bayerische Finanzminister Markus Söder  CSU . (Foto: Sven Hoppe Archiv)Sex-Party in staatlichem Kurhaus beschäftigt Finanzministerium

    Eine Sex-Party im staatlichen Kurhaus von Bad Reichenhall beschäftigt das Finanzministerium. Die örtlich zuständige Kur-GmbH hatte den Veranstaltern das Königliche Kurhaus des Staatsbades für das Erotik-Treffen zur Verfügung gestellt. Das Finanzministerium in München forderte nun von der Kur-GmbH einen umfassenden Bericht, wie eine Sprecherin am Montag sagte.

  • J. Martinez nimmt in dieser Woche die Reha in München auf. (Foto: P.Kneffel Archiv)Javi Martinez beginnt nach erfolgreicher OP Reha in München

    Wie Fußball-Rekordmeister FC Bayern am Montag mitteilte, sei die Operation in Vail im US-Bundesstaat Colorado positiv verlaufen. «Alles läuft bestens», schrieb der auf einem Bild lächelnde Martinez bei Twitter. Der Spanier wurde am Montag in München zurückerwartet. Er hatte sich die schwere Knieverletzung beim Supercup-Spiel der Bayern in Dortmund (0:2) zugezogen. Der Defensiv-Akteur dürfte voraussichtlich erst im nächsten Jahr wieder zum Einsatz kommen.

Videos
Freizeit Tipps
  • The Axis Of Awesome (x-why-z Konzertagentur)The Axis Of Awesome

    07.09.14 ++++ Muffatwerk - Muffathalle, München +++ Die australischen Comedy-Popper sind inzwischen waschechte Weltstars und das vor allem wegen des Songs "4 Chords", ein Potpourri von insgesamt 47 Hits, die alle die selben Akkorde verwenden - danke für die Info. Live ein wirklich witziges Musik-Feuerwerk.

  • Philipp Weber: Durst - Warten auf Merlot (Philipp Weber)Philipp Weber: Durst - Warten auf Merlot

    02.09.14 ++++ Münchner Lach- und Schießgesellschaft, München +++ Deutschlands lustigster Verbraucherschützer steht wieder auf der Bühne! Nach dem Erfolg von "Futter - streng verdaulich" nimmt er nun die Trinkgewohnheiten der Deutschen genauer unter die Lupe. Seine Erkenntnisse sind dabei bierernst - und urkomisch.

  • Manfred Pernice: Der Öffentlichkeit — Von den Freunden Haus der Kunst (Foto: Jörg Koopmann; 2013 Haus der Kunst, München)Manfred Pernice: Der Öffentlichkeit — Von den Freunden Haus der Kunst

    02.09.14 ++++ Haus der Kunst, München +++ Manfred Pernice entwickelte für die Mittelhalle begehbare Installationen. Diese bestehen teilweise aus recycelten Einzelarbeiten. Das Wiederverwerten von Materialien spielt in Pernice Werken eine wichtige Rolle.

  • Nasty Thursday (Call me Drella, München)Nasty Thursday

    04.09.14 ++++ Call me Drella, München +++ Das Drella am Maximiliansplatz ist zu einer festen Institution in der Münchner Partyszene geworden. Donnerstags feiern die Hipsters schon vorab das Wochenende unter dem Motto "Show no Mercy & Kill every Bottle". Wichtig: Dress to impress!

Vereinsleben
Mehr lokale Themen
  • Neuzugang Xabi Alonso. (Foto: Kevin Kurek)Neuzugang Alonso: Deutsche Spieler sind bei Bayern die Referenz

    Trotz inzwischen fünf spanischer Profis im Kader und eines spanischen Trainers bleiben beim FC Bayern nach Einschätzung von Neuzugang Xabi Alonso die heimischen Spieler die Referenz. «Wichtig ist, dass wir hier eine gute Gruppe deutscher Spieler haben», sagte der 32 Jahre alte Ex-Weltmeister am Montag bei seiner offiziellen Präsentation in München.

  • Schauspieler Peter Weck ist ein Zuschauerliebling. (Foto: T. Hase Archiv)Peter Weck gehört bei Fernsehzuschauern «zum Mobiliar»

    Der Schauspieler Peter Weck (84, «Ich heirate eine Familie») hat sich mit seiner Rolle als Publikumsliebling erst anfreunden müssen. «Durch das Fernsehen landet man bei den Menschen im Wohnzimmer und manche meinen dann, man gehöre tatsächlich zur Familie oder wenigstens zum Mobiliar», sagte er dem «Münchner Merkur» (Samstag). Weil er ein sehr zurückhaltender Mensch sei, habe er lernen müssen, damit umzugehen. «Mir ist es unangenehm, in der Öffentlichkeit über private Dinge zu reden und sie mit Menschen zu teilen, die mich «nur» aus dem Fernsehen kennen.» Nach dem Tod seiner Frau Ingrid hätten viele Leute auf der Straße Anteil genommen. «Das ist nett, aber mich irritiert so etwas trotzdem.»

  • Veronica Ferres fühlt sich in Turnschuhen wohl. (Foto: D. Reinhardt Archiv)Veronica Ferres sieht sich als Turnschuh-Frau

    Schauspielerin Veronica Ferres (49, «Das Superweib») mag Anzüge für Frauen nicht besonders. «Mir wird es irgendwann zu eng im Anzug, auch zu warm», sagte sie der «Welt am Sonntag».

  • Xherdan Shaqiri wird der Kurs vorgegeben. (Foto: Federico Gambarini dpa)Shaqiri: Muss beim FC Bayern bleiben

    Der FC Bayern München lässt seinen wechselwilligen Mittelfeldprofi Xherdan Shaqiri nicht ziehen. «Der Verein hat gesagt, ich muss hier bleiben», sagte der Schweizer Fußball-Nationalspieler am Sonntag beim traditionellen Fotoshooting der Bayern-Stars im Lederhosen-Outfit.

weitere Meldungen
Das Wetter in München
Jobs in München