MSN lokalMSN lokalBerlinMünchenHamburgKölnRuhrgebietDresdenDüsseldorfFrankfurtLeipzigNürnbergStuttgart
MSN Lokal BerlinBerlinBerlin
  • Die Streiks beeinträchtigten den Bahnverkehr. (Foto: Jan Woitas dpa)Nach Warnstreik fährt die S-Bahn in Berlin wieder normal

    Nach dem dreistündigen Warnstreik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fährt die Berliner S-Bahn am Dienstag wieder nach Fahrplan. Bereits im Laufe des späten Abends hatte sich nach Angaben der S-Bahn Berlin GmbH die Lage entspannt. Auch der Regionalbahn- und Fernbahnverkehr in der Region läuft nach Angaben eines Bahnsprechers weitgehend normal.

MSN Lokal MünchenMünchenMünchen
  • Schmidt muss sich weiter vor dem Landgericht München verantworten. (Foto: S. Hoppe dpa)BayernLB-Prozess wird gegen zwei verbliebene Angeklagte fortgesetzt

    Nach der Teileinstellung des BayernLB-Prozesses müssen sich die beiden verbliebenen Angeklagten heute weiter vor dem Landgericht München verantworten. Dazu gehören der frühere BayernLB-Chef Werner Schmidt und ein früherer Kollege. Fortgesetzt wird die Beweisaufnahme in dem Prozess um den milliardenschweren Fehlkauf der österreichischen Hypo Alpe Adria (HGAA) mit der Befragung von zwei weiteren Zeugen.

MSN Lokal HamburgHamburgHamburg
  • Sylvia Canel. (Foto: Axel Heimken Archiv)Hamburger FDP-Landeschefin Canel erklärt Rück- und Austritt

    Die Hamburger FDP-Vorsitzende Sylvia Canel hat mit sofortiger Wirkung ihren Rückzug vom Landesvorsitz und zugleich ihren Parteiaustritt erklärt. Das teilten die Liberalen am Montagabend nach einer Vorstandssitzung mit. Kommissarisch soll Dieter Lohberger, bisher einer von Canels Stellvertretern, die Hamburger FDP führen. «Mit großem Bedauern nehmen wir diesen Schritt zur Kenntnis und danken Frau Canel für die geleistete Arbeit», erklärte Lohberger.

MSN Lokal KölnKölnKöln
  • Die GDL hat bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen. (Foto: Caroline Seidel dpa)Lokführer bremsen Zugverkehr aus

    Ein bundesweiter Warnstreik der Lokführer bei der Deutschen Bahn hat am Montagabend auch in Nordrhein-Westfalen für Stillstand auf vielen Gleisen gesorgt. Für Zehntausende Reisende bedeutete das einen Zwangsaufenthalt auf dem Bahnhof. Mit Nachwirkungen müsse noch im Berufsverkehr am Dienstagmorgen gerechnet werden, warnte ein Bahnsprecher.

MSN Lokal RuhrgebietRuhrgebietRuhrgebiet
  • Die GDL hat bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen. (Foto: Caroline Seidel dpa)Lokführer bremsen Zugverkehr aus

    Ein bundesweiter Warnstreik der Lokführer bei der Deutschen Bahn hat am Montagabend auch in Nordrhein-Westfalen für Stillstand auf vielen Gleisen gesorgt. Für Zehntausende Reisende bedeutete das einen Zwangsaufenthalt auf dem Bahnhof. Mit Nachwirkungen müsse noch im Berufsverkehr am Dienstagmorgen gerechnet werden, warnte ein Bahnsprecher.

weitere Meldungen
Finde uns auf Facebook
Wetter Nachrichten
  • Wechselnd bis stark bewölkt - Im Osten zeitweise Regen (Carmen Jaspersen)Wechselnd bis stark bewölkt - Im Osten zeitweise Regen
    dpa-infocom - 02.09.2014 05:17

    Heute ist es vielerorts nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wechselnd bis stark bewölkt. Im Osten regnet es zeitweise, ansonsten gibt es nur vereinzelt Schauer, am ehesten im Bereich der Mittelgebirge.

Lotto Wissen
Jobangebote