MSN lokalMSN lokalBerlinMünchenHamburgKölnRuhrgebietDresdenDüsseldorfFrankfurtLeipzigNürnbergStuttgart
MSN Lokal BerlinBerlinBerlin
  • Menschen folgen dem Aufruf von ''Hellersdorf hilft''. (Foto: von Jutrczenka Archiv)Initiative «Hellersdorf Hilft» wird ausgezeichnet

    Die Berliner Initiative «Hellersdorf Hilft» zählt zu den 42 Preisträgern im Wettbewerb «Aktiv für Demokratie und Toleranz 2013». Am Mittwoch wurde sie im Roten Rathaus ausgezeichnet. Damit ist ein Preisgeld von 2000 Euro verbunden. Das «Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt» (BfDT) ehrte das Projekt für sein zivilgesellschaftliches Engagement.

MSN Lokal MünchenMünchenMünchen
MSN Lokal HamburgHamburgHamburg
  • Hamburgs Finanzsenator Peter Tschentscher  SPD . (Foto: C. Charisius Archiv)Finanzsenator sieht Schifffahrtsstandort Hamburg gestärkt

    Hamburgs Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) sieht den Schifffahrtsstandort Hamburg durch die Fusion von Hapag-Lloyd mit CSAV aus Chile gestärkt. «Es ist vor allem auch für die Stadt ein Gewinn, den Zusammenschluss unter Hamburger Führung zu vollziehen und damit die Unternehmenszentrale am Ballindamm zu stärken», teilte Tschentscher am Mittwochabend mit.

MSN Lokal KölnKölnKöln
  • Zehn Stücke gehen in den Wettbewerb des Theatertreffens. (Foto: O. Killig Archiv)Zehn Stücke beim NRW-Theatertreffen

    Vom 13. bis 20. Juni sind die ausgewählten Stücke in Dortmund und eines auch in Oberhausen zu sehen, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten. Eingeladen wurden Stücke aus Bochum, Paderborn, Bielefeld, Essen, Wuppertal, Düsseldorf, Köln, Münster, Oberhausen und Aachen. Eine Fachjury kürt zum Abschluss des Theatertreffens am 20. Juni die beste Inszenierung. Auch ein Publikumspreis wird vergeben.

MSN Lokal RuhrgebietRuhrgebietRuhrgebiet
  • Das Museum Folkwang zeigt Lagerfelds kreatives Schaffen. (Foto: C. Seidel Archiv)Karl Lagerfeld zieht junges Publikum ins Museum Folkwang

    Knapp neun Wochen nach der Eröffnung besuchte am Mittwoch der 50 000. Besucher die vom Modezar mit gestaltete Schau mit mehr als 400 Fotos, Entwürfen, Filmen und Büchern Lagerfelds. Die Ausstellung habe dazu beigetragen, ganz unterschiedliche Zielgruppen ins Museum zu bringen, «auch zahlreiche jüngere Besucherinnen und Besucher, die bei dieser Gelegenheit die Sammlung des Museums zum ersten Mal sehen», sagte Museumsdirektor Tobia Bezzola laut Mitteilung. Noch bis zum 11. Mai ist die Ausstellung mit ihrem Überblick über Lagerfelds kreatives Schaffen zu sehen.

weitere Meldungen
  • Diplomatie und Drohgebärden in der Ukraine-Krise (Roman Pilipey)Diplomatie und Drohgebärden in der Ukraine-Krise

    Die Nato schickt Flugzeuge, Schiffe und Soldaten nach Osteuropa, um in der Ukraine-Krise Stärke gegenüber Russland zu demonstrieren. Die Entscheidung im Nato-Rat fiel nur einen Tag vor dem mit Spannung erwarteten Krisengipfel in Genf, der eine diplomatische Lösung ermöglichen soll.

  • Frankreich friert Renten und Sozialleistungen ein (Yoan Valat Archiv)Frankreich friert Renten und Sozialleistungen ein

    Frankreich will bis Ende kommenden Jahres Renten und Sozialleistungen einfrieren. Premierminister Manuel Valls nannte am Mittwoch in Paris erstmals Einzelheiten zu den bereits angekündigten Einsparungen in Höhe von 50 Milliarden Euro.

  • Lage in Ostukraine wird immer verworrener (Roman Pilipey)Lage in Ostukraine wird immer verworrener

    Vor dem Krisengipfel zum Ukraine-Konflikt in Genf wird die Lage in der Ostukraine immer unübersichtlicher. Der Militäreinsatz der Regierung in Kiew gegen prorussische Separatisten geriet am Mittwoch massiv ins Stocken.

  • Analyse: «Volksrepublik Donezk» (Roman Pilipey)Analyse: «Volksrepublik Donezk»

    In der zweiten Woche ihrer fragwürdigen Existenz besteht die «Volksrepublik Donezk» aus einem Haufen besetzter Gebäude - und einer eigenen Fallschirmjägereinheit. Zumindest, wenn man den Separatisten glaubt, die das anführen, was sie selbst als Volksrebellion in der Ostukraine bezeichnen.

  • Ex-Minister Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt (Thomas Frey Archiv)Ex-Minister Deubel zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt

    Im Nürburgring-Prozess hat das Landgericht Koblenz den ehemaligen rheinland-pfälzischen Finanzminister Ingolf Deubel zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt.

  • Hartz-IV-Aufstocker profitieren kaum vom Mindestlohn (Christoph Schmidt Symbol)Hartz-IV-Aufstocker profitieren kaum vom Mindestlohn

    Vom geplanten Mindestlohn von 8,50 Euro werden nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern nur wenige Hartz-IV- Aufstocker profitieren. Von den derzeit 1,3 Millionen Aufstockern fallen voraussichtlich nur rund 60 000 aus der Jobcenter-Förderung.

Finde uns auf Facebook
Wetter Nachrichten
  • Osterwetter im Norden und Osten am besten (Axel Heimken)Osterwetter im Norden und Osten am besten
    dpa-infocom - 16.04.2014 12:31

    Der Osten und der Norden Deutschlands bekommen die meiste Ostersonne ab - im Westen wird es zwar auch wärmer, aber dort macht sich die Sonne rar, es gibt viele Schauer.

Lotto Wissen
Jobangebote