MSN NachrichtenMSN Nachrichten
  • Waffenlieferungen beschlossen – auch in deutschem Interesse (AFP)Waffenlieferungen beschlossen – auch in deutschem Interesse

    Die Lieferung deutscher Waffen an die Kurden im Norden des Irak ist beschlossene Sache. Diese Entscheidung sei sehr sorgsam abgewogen worden, sagt Kanzlerin Merkel in einer Regierungserklärung vor dem Bundestag.

  • Weiterer Erfolg im Kampf gegen Dschihadisten (AFP)Weiterer Erfolg im Kampf gegen Dschihadisten

    Im Kampf gegen die IS-Dschihadisten haben Verbündete der irakischen Armee offenbar einen weiteren Erfolg verbucht. Nach dem Bruch des Belagerungsrings um die wochenlang eingekesselte Stadt Amerli am Wochenende hätten kurdische und schiitische Milizen die nahegelegene Ortschaft Sulaiman Bek zurückerobert, sagte ein örtlicher Regierungsvertreter am Montag.

  • Berlin und Hamburg kämpfen um Olympia-Bewerbung (dpa, msn)Berlin und Hamburg kämpfen um Olympia-Bewerbung

    Wowereit gegen Scholz, Berlin gegen Hamburg: Beide Städte wollen Olympische Spiele ausrichten und haben heute bei Pressekonferenzen zeitgleich ihre Konzepte vorgestellt.

  • Lugansk: Russische Panzer attackieren Flughafen (afp)Ukrainische Soldaten fliehen vor russischem Panzerbataillon

    Die ukrainische Armee liefert sich nach Angaben aus Kiew Kämpfe mit einem russischen Panzerbataillon am Flughafen der umkämpften ostukrainischen Stadt Lugansk. Ukrainische Fallschirmjäger seien im Einsatz, um den Flughafen gegen die russischen Panzer zu verteidigen, teilte der ukrainische Militärsprecher Leonid Matjuchin auf seiner Facebookseite mit.

Thema des Tages
Fragen & Antworten: Waffen für den Kampf der Kurden (K. Schneider Bundeswehr dpa)

500 Panzerabwehrraketen, 16 000 Sturmgewehre und mehrere Millionen Schuss Munition: Jeder zehnte kurdische Soldat im Nordirak soll künftig mit deutschen Waffen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat kämpfen.

Weitere Topmeldungen
Finanzen
Der Warnstreik bei der Bahn könnte erst der Vorgeschmack gewesen sein: Die Lokführergewerkschaft droht schon mit weiteren Aktionen. (Foto: Caroline Seidel)

Ein bundesweiter Warnstreik bei der Bahn hat am Montagabend Zigtausende Pendler und Fernreisende getroffen. Nachwirkungen sind noch im Berufsverkehr am Dienstagmorgen zu erwarten, wie ein Bahnsprecher warnte.

weitere Topmeldungen
Wissen
Busengrapschen gegen Aids (AFP)
  • Busengrapschen gegen Aids

    Die japanische Pornodarstellerin Rina Serino und acht ihrer Kolleginnen haben sich am Wochenende von tausenden Fremden ihre Busen begrapschen lassen. Bei einer bizarren Benefizveranstaltung zur Aids-Prävention in Tokio standen sie am Samstag und Sonntag stundenlang mit entblößten Brüsten nebeneinander.

Twitter-Krieg von Kanada und Russland (ap)
  • 'Nicht Russland'

    Kanada und Russland liefern sich auf Twitter einen Landkartenstreit

Bilder der Woche (Reuters)
  • Die Bilder der Woche

    So beeindruckend leuchtete Clement Briends Lichtinstallation "Divine Trees" in Singapur.

Bizarrer Nachbarschaftsstreit in Frankreich (AFP, Getty Images)
  • Giftanschläge und Mauerbau

    In dem kleinen Dorf Brugairolles nahe Carcassonne in Frankreich geht es eigentlich sehr gemütlich zu. Aber zwei Rentnerpärchen geraten immer wieder aneinander...

Sponsored Links
hoch scrollenrunter scrollen
Finde uns auf Facebook
Bilder des Tages (AFP)
Erschütternd, berührend oder amüsant: Die Bilder des Tages
Wetter Nachrichten
Lotto Wissen
Partnerangebot
Magazin powered by t-online.de