MSN NachrichtenMSN Nachrichten
  • Ukraine: Russland droht indirekt mit Krieg (AFP)Ukraine: Russland droht indirekt mit Krieg

    Russland hat im Fall einer Verletzung russischer Interessen in der Ukraine mit einer "Antwort" gedroht und dabei zum Vergleich auf den Georgien-Krieg von 2008 verwiesen. Würden "die Interessen der Russen angegriffen, so wie es in Süd-Ossetien war", sehe er keine Alternative zu einer "Antwort", sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow. Die Lage im Osten der Ukraine blieb äußerst gespannt.

    Letzte Aufnahmen von vermisstem Politiker in der Ukraine 
     

Finanzen
Facebook hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2014 bekanntgegeben. (Foto: Ole Spata)

Der stetige Zustrom neuer Nutzer zahlt sich für Facebook in klingender Münze aus. Weil das soziale Netzwerk damit interessanter für Werbetreibende wird, stieg im ersten Quartal der Umsatz um 72 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar (1,8 Mrd Euro).

weitere Topmeldungen
Lokal

Ein unbefristeter Streik an den Unikliniken im Südwesten rückt näher: Die Große Tarifkommission der Gewerkschaft Verdi entscheidet heute über eine Urabstimmung zu einem Arbeitskampf an den Standorten Ulm, Freiburg, Heidelberg und Tübingen. Damit will Verdi nach ergebnislosen Tarifverhandlungen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die Gewerkschaft hatte Mitte April das Angebot der Arbeitgeber als «nicht verhandelbar» abgelehnt.

weitere Lokalnachrichten
Wissen
Zeitjung
Brite nach Verzehr von lebendem Goldfisch verurteilt  (Imago)
Vergessene Orte im Ruhrgebiet (Peter Untermaierhofer / Mitteldeutscher Verlag)
  • Vergessene Orte im Ruhrgebiet

    Der Fotograf Peter Untermaierhofer hat stillgelegte, verlassene Industrieanlagen, Fabriken und Zechen im Ruhrgebiet fotografiert.

Bilder der Woche (Reuters)
Leben in Venezuelas Wolkenkratzer-Slum (Jorge Silva - Reuters)
Sponsored Links
hoch scrollenrunter scrollen
Finde uns auf Facebook
Bilder des Tages (dpa)
Erschütternd, berührend oder amüsant: Die Bilder des Tages
Wetter Nachrichten
  • Meist sonnig mit teils kräftigen Schauern (Patrick Pleul)Meist sonnig mit teils kräftigen Schauern

    Im Osten hält sich zunächst dichtere Bewölkung, aus der es strichweise regnet, teilweise schauerartig verstärkt und von Gewittern begleitet. Das meldet Deutsche Wetterdienst in Offenbach.

Lotto Wissen
Partnerangebot
Magazin powered by t-online.de